vivere militare est

zu leben heißt zu kämpfen.

wie sehr ich doch wünschte, dass seneca mit diesem ausspruch unrecht hätte.

natürlich würde ich wohl kein zuckerwatteleben haben wollen, das wäre mit meinem hintergrund schlichtweg zu langweilig, aber wenigstens.. ab und zu eine kleine pause. nur ein wenig zeit zum regenerieren, reflektieren.

„god, i just wanna rest a while

and i promise tomorrow i’ll start

with a smile“

Advertisements

One response to “vivere militare est

  • Fee

    Ich meinte nicht „schön“ im Sinne von gut, ich meinte „schön“ im Sinne von… dieser Ausstrahlung, die dieses Mädchen, Foto umgibt. Das Drogen, der fast unvermeidbare Absturz, das Verpassen des Lebens nicht schön ist, das weiß ich doch. Glaube mir. Und… ja, danke für diesen Song. Jetzt ist mir schlecht. Weil ich weiß, wie oft das für andere Menschen gilt und ich – dir zuliebe – versuche, es auf mich zu… übertragen. Doch ich kann nicht. Ich kann nicht. Es ist schwer, mich zu lieben. Das sehe ich. Nichts sonst. Und es tut mir leid, aber ich werde dich nicht anlügen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: