ein monat musik – day three & four

tjaha, so ganz klappt also noch nicht mit der disziplin.. ^^

.

egal, halten wir uns gar nicht weiter damit auf und kommen gleich zu

day 3 – a song that makes you happy

eigentlich müsste ich hier ein ganzes album – oder nein, gleich die band – vorstellen, aber so geht das spiel ja nicht.

die, die es immer wieder schaffen, meine laune extrem zu heben, sind the whitest boy alive. und der song, für den ich mich entschieden habe, heisst „1517“. dieses stück macht dir sommer innendrin, egal, wie das wetter draussen grade ist. es ist leicht, aber nicht anspruchslos (wie es sonst oft der fall ist), es ist langsam genug, um nicht stressig zu werden, aber bringt trotzdem selbst einen unbeweglichen sack wie mich dazu, unbedingt auf der stelle tanzen zu wollen. es ist einfach.. hach.

.

.

.

.

– und jetzt kommt der krasse bruch:

day 4 – a song that makes you sad

anders als bisher wusste ich hier sofort, welches lied es sein wir: „haltet die welt an“ von glashaus.

es ist ein lied, das ich, wenn möglich, vermeide zu hören. es dreht sich, wie etliche lieder, um den tod. aber – dieses war das erste und bisher einzige, das so zu mir durchgedrungen ist. meine mutter ist gestorben, als ich knapp 6 jahre alt war, als ich das lied zum ersten mal hörte, war ich 21 – und auf einmal fühlte sich alles so an, als sei sie gerade erst gestorben.

da waren die worte, die gefehlt hatten – es war nicht mehr nur ein diffuses gefühl, sondern plötzlich real und beschreibbar.

ähnlich wie damals geht es mir bis heute, wenn ich dieses lied höre – es macht mich unfassbar traurig.

.

Advertisements

5 responses to “ein monat musik – day three & four

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: