ein monat musik – day five & six

so – heute hab ich aber mal wirklich ne entschuldigung für den fehlenden gestrigen eintrag:

bombenfund in aachen

grade in der wohnung des liebsten, wo wir uns treffen wollten, angekommen, hörte ich draussen auf der straße ne durchsage, irgendwas mit „häuser verlassen“. die wurde dann innerhalb von 30 minuten immer dringlicher, und google, bzw. das presseamt aachen, sagte mir dann, zwei straßen weiter hätten sie ne fliegerbombe aus dem 2. wk gefunden, die nun entschärft werden solle, deshalb würden das gebiet drumherum evakuiert.

also draussen mit dem liebsten getroffen, kurzerhand bei nem freund einquartiert, und erstmal ein evakuierungsbier (man findet immer gründe, hm?! ^^). nach guten 3 stunden wieder auf den weg zurück gemacht, müsste ja langsam alles vorbei sein – pustekuchen! wir kamen nicht mal in die nähe der straße, alles abgesperrt. okay, ab zu mir nach hause. fuhr nur leider kein bus. also: hälfte laufen, dann taxi.

um viertel nach acht waren wir dann zuhause. und da konnte ich natürlich nicht mehr schreiben – immerhin war grey’s anatomy-start! (gott, georges tod.. perfektes, weil tränenreiches finale für einen nervenaufreibenden tag.)

.

und deshalb gibts eben die nächsten 2 songs wieder zusammen – diesmal passt es sogar gut. erinnerungen halt.

day 5 – a song that reminds you of  someone

einer der wichtigsten menschen in meinem leben ist y., mein pflegebruder. eins der tausend dinge, die wir teilen, ist, dass wir beide michael jackson so geliebt haben. als er letztes jahr gestorben ist, saßen wir beide immer wieder zusammen vor dem rechner und schauten über youtube die mj-flashmobs an, die es grade zu zeit in massen gab. und es war – einfach wahnsinn, das mit ihm zu teilen; ich wusste, er hat genau jetzt auch ne gänsehaut, ist genauso bewegt von dem, was wir da grade sehen, wie ich.

wie gesagt, es gab etliche solcher videos, unser favorit war der mj-flashmob in stockholm – ein ganzer platz tanzt zu „beat it“.

deshalb denk ich sofort, wenn ich nur das lied höre, an diese nachmittage mit y. und muss lächeln.

.

.

nummer zwei für heute wäre dann

day 6 – a song that reminds you of somewhere

hier musste ich wirklich überlegen.. das, was mir relativ schnell einfiel, will ich nicht unbedingt nennen, sagen wir, es ist wohl zu.. schwer für dieses „spiel“. kommt vielleicht irgendwann mal, ausser der reihe.

also muss die „zweite wahl“ (was in diesem fall gar nichts über die qualität aussagt!) herhalten, und das ist „eimsbush stylee“ von mr. schnabel und samy deluxe. wenn ich das höre, muss ich sofort an den spielplatz denken, auf dem wir damals rumgehangen haben (jaha, so klischeemäßig war das). ich war 16, 17, hatte meine erste ernsthaftere beziehung, war unfassbar verliebt und dauerhappy. damals hab ich quasi jeden tag bei/mit b. verbracht, und im frühjahr/sommer waren wir eben so gut wie immer auf besagtem spielplatz. er hieß „an den quellen“, lag am ortsrand, kaum einsehbar von häusern – perfekt für ein paar jugendliche mit zeit totzuschlagen. meist waren wir um die 8 leute, saßen in der sonne, rauchten, tranken. irgendwer hatte immer nen ghettoblaster dabei (bedenkt, das war vor 10 jahren ^^), und auf jeder cd, auf jedem tape war dieses lied – und es gab nichts chilligeres.

auch wenn ich mich dann furchtbar alt fühle, die lieder aus der zeit höre ich immer noch gern. und dieses bleibt wohl immer einer der favoriten.

.

.

.


dafü

Advertisements

2 responses to “ein monat musik – day five & six

  • Keks

    Scheinbar ist heute der Tag der Tränen. Diese Flashmob-Geschichte hatte ich gar nicht mitbekommen. Das macht sein Vermächtnis irgendwie so plastisch. Wirklich großartig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: